Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals sind die Pforten der Röhrscheidtbastei wieder geöffnet. Die Ausstattung im Turmsaal geht vor allem auf die weltweite deutschsprachige Vereinigung zur Pflege von Freundschaft, Kunst und Kultur “Schlaraffia” zurück. Die in Bautzen ansässige “Schlaraffia Budissa” nutzte den Saal zwischen 1906 und 1937 und ab 2016 wieder. Einige heutige Mitglieder werden vor Ort über die Geschichte der Röhrscheidtbastei berichten.

Keine weiteren Aufführungen in dieser Spielzeit.