Serbske jutry

Österliches Oratorium

Das Oratorium „Serbske jutry“ (Sorbische Ostern) gehört zur zeitgenössischen sorbischen Musikliteratur und wurde von Kritikern als „außergewöhnlich“ gelobt

Ein Textheft mit deutscher Übersetzung wird angeboten.

Freuen Sie sich auf mehr als 100 Sänger, rund 40 Instrumentalisten, vier Gesangssolisten sowie einen Sprecher.

Außerdem sind Texte des seligen Alojs Andritzki eingearbeitet.

Musik: Jan Cyž
Text: Christina Meschgang
Mitwirkende:
Laienchöre:
Chor Budyšin
Chor Meja
Chor Lilija
Chor Delany
Kirchenchor Crostwitz
Kirchenchor Nebelschütz
Kirchenchor Ostro
Gesangssolisten:
Daniela Haase (Sopran)
Tanja Donath (Alt)
Mikołaj Jan Walerych (Tenor)
Marek Rjelka (Bass)
Sprecher: Jakob Hantusch
Orchester und Chor des SNE
Dirigent: Friedemann Böhme
Gemeinschaftsprojekt des Cyrill-Methodius-Vereins e.V. und des Sorbischen National-Ensembles

Keine weiteren Aufführungen in dieser Spielzeit.