Das Orchester

Der Klangkörper des Sorbischen National-Ensembles ist ein Orchester mit vielseitigem künstlerischem Anspruch. Als ständiger Begleiter eines Großteils der Ensemble-Produktionen reicht seine künstlerische Kompetenz vom zeitgenössischen Musiktheater und folkloristisch inspirierten Bühnenwerken über Chorsinfonik bis hin zu Kammermusik. Darüber hinaus ist er stilsicherer Gestalter eigener Konzertreihen. In seinem Repertoire befinden sich neben musikalischen Weltliteratur auch eine Vielzahl von Ur- und Erstaufführungen von Werken sorbischer und slawischer Komponisten.

CD-Aufnahmen sowie Funk- und Fernsehproduktionen dokumentieren das künstlerische Spektrum des Orchesters. Die positive Resonanz des Publikums in der Lausitz, aber auch bei Konzertbesuchern im gesamten deutschsprachigen Raum bestätigt dem Klangkörper immer wieder seine hohe Qualität.

Mitglieder

1.Violinen

  • Karl-Heinrich Starke - Konzertmeister
  • Jozef Farkas
  • Hong-huei Lin
  • Marzena Wysocka

2. Violinen

  • Julius Katona - Stimmgruppenführer
  • Vladimir Bertók - stellv. Stimmgruppenführer
  • Matthias Reichel
  • Jadwiga Simon

Bratschen

  • Arthur Malinowski - Solobratscher
  • Andreas Hogh

Violoncelli

  • Helfried Knopsmeier -Solocellist
  • Christian Rutenberg

Kontrabass

  • Jochen Hentschel

Flöte

  • Marie-Luise Fritzsche

Oboe

  • Ralf Sarodnik

Klarinette

  • Tobias Witke | Erdmute Nitschke

Hörner

  • Doru Sancelean - 1. Hornist
  • Bernd Neffe - 2. Hornist

Trompete

  • Emanuel Mütze

Posaune

  • Bernhard Ziesch

Pauken

  • Annegret Schmidt

Schlagzeug

  • Benedikt Sauber

Repetitorin

  • Soyoung Kim