Leitung

Diana Wagner

Geschäftsführerin

info[at]sne-gmbh.com

Tel.: +49 3591-358 0

Johann-Friedrich Graf Brockdorff

Kaufmännischer Leiter

controlling[at]sne-gmbh.com
Tel.: +49 3591-358 102

Dieter Kempe

Chefdirigent

info[at]sne-gmbh.com
Tel.: +49 3591-358 0

Dieter Kempe erwarb sich seine musikalische Ausbildung als Dirigent und Komponist an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden, u.a. bei Prof. Rudolf Neuhaus und Prof. Siegfried Köhler. Er war Kapellmeister und Musikalischer Oberleiter am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen. Seit 1996 ist er Chefdirigent des Sorbischen National-Ensembles. Dieter Kempe ist „Carl-Maria-von-Weber-Preisträger“ der Stadt Dresden. Er gastierte an verschiedenen Theatern und Orchestern des In- und Auslandes und spielte mit der Lausitzer Philharmonie mehrere CDs ein. Für das Sorbische National-Ensemble hat Dieter Kempe eine Vielzahl von Werken komponiert und bearbeitet. Sein Schaffen reicht dabei vom Märchenballett bis hin zum Musical.

Andreas Pabst

Chordirektor

chordirektor[at]sne-gmbh.com
Tel.: +49 3591-358 118

Der gebürtige Chemnitzer erhielt seine musikalische Prägung im Dresdner Kreuzchor. Seine Ausbildung zum Dirigenten und Pianisten absolvierte er an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden. Bereits während seines Studiums wurde er als Music Supervisor auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAcara engagiert und leitete die Choraufnahmen für das Album „Reise, Reise“ der Rockband Rammstein.
Anschließend war er als Korrepetitor und Leiter des Kinderchores an der Oper Leipzig tätig und hatte einen Lehrauftrag für Chorleitung an der Dresdner Musikhochschule inne.
Im Anschluss an seine Ausbildung wurde er als Dirigent und Probenpianist am Colosseum Theater Essen für die Originalproduktion des PHANTOM DER OPER verpflichtet.
Von August 2008 bis Januar 2010 war er als künstlerischer Leiter bei der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund für die Außenstellen Essen und Gelsenkirchen tätig.
Er war ständiger Gast an den Vereinigten Bühnen Bozen und wirkte an den Produktionen JEKYLL AND HYDE, INTO THE WOODS und LA CAGE AUX FOLLES, HAIR und MY FAIR LADY als Assistenz der musikalischen Leitung/Pianist mit. An der Staatsoperette Dresden war in gleicher Funktion bei den Musicals DER KLEINE HORROLADEN und CATCH ME IF YOU CAN dabei. Am Theater des Westens in Berlin war er bei der Originalproduktion von TANZ DER VAMPIRE als 3. Dirigent und Probenpianist beteiligt, am Theater Chemnitz als Assistent der musikalischen Leitung bei CHESS.
Als musikalischer Leiter und Arrangeur ist er regelmäßig bei der Tournee MUSICAL NON STOP, welche im Januar 2017 wieder 5 mal in Südtirol zu sehen sein wird, maßgeblich verantwortlich. In gleicher Funktion führte er die Deutschlandpremiere von DIE SCHWARZEN BRÜDER im Jahr 2014 und das Musical DER MEDICUS (Welturaufführung 2016 in Fulda) zu künstlerischem Erfolg.
Seit 2012 ist er künstlerischer Leiter der Singakademie Chemnitz, mit welcher er auf chorsinfonischem Gebiet neue Wege beschreitet.
In der neuen Spielzeit wird er als Chordirektor und Dirigent an das sorbische Nationalensemble in Bautzen verpflichtet.
Weiterhin wird er bei der Produktion „die Brücken am Fluss“ von Jason Robert Brown in Chemnitz 2017 die musikalische Leitung übernehmen.

Mia Facchinelli

Ballettmeisterin

bm[at]sne-gmbh.com
Tel.: +49 3591-358 120

Mia Facchinelli, geboren in Italien, studierte Tanz / Choreographie in ihrem Heimatland sowie in München, Stuttgart und der Schweiz. Ihr erstes Engagement führte sie nach Nordhausen, danach ging sie zur Deutschen Tanzkompanie nach Neustrelitz und  kam 1994 als Gruppentänzerin ans Sorbische National-Ensemble. Dort war sie von 2000 bis 2008 Solotänzerin, und von 2003 bis 2005 zugleich auch Trainingsleiterin. Von 2008 bis 2011 studierte sie an der „Palucca Schule Dresden / Hochschule für Tanz“ Tanzpädagogik mit der Spezialisierung in klassischem und modernem Tanz. In dieser Zeit sammelte sie auch Erfahrungen im Bereich des Kindertanzes, des Jazzdance und der Graham Technik. Seit 2011 ist sie Ballettmeisterin und Leiterin der Tanzakademie am SNE.

Mia Facchinelli schuf zahlreiche Choreographien für das Sorbische National-Ensemble, u. a. für Silvester- und Neujahrskonzerte, „Metamorphosen der Liebe / Le sacre du printemps“, „Abschied. Was bleibt?“, oder die aktuelle Inszenierung, das Tanzspiel „Die Insel der Vergessenen“.

Eva-Maria Zschornack

Dramaturgin

Dramaturgie[at]sne-gmbh.com
Tel.: +49 3591-358 115

Jěwa-Marja Čornak wurde 1959 in Räckelwitz geboren und wuchs im sorbischen Dorf Ostro auf. Nach dem Abitur (1977) an der Sorbischen Erweiterten Oberschule in Bautzen wurde sie Studentin an der Fachschule für wissenschaftliches Bibliothekswesen in Leipzig. Von 1980 bis 1984 arbeitete sie als wissenschaftliche Bibliothekarin am Sorbischen Institut für Lehrerbildung in Bautzen und danach ein Jahr im Institut für sorbische Volksforschung. Von 1985 bis 1990 studierte sie Kulturwissenschaften / Sorabistik an der KMU in Leipzig. Nach Abschluss des Studiums arbeitete sie erneut ein Jahr im Institut für sorbische Volksforschung.

Von Januar 1992 bis Juli 2011 war Eva-Maria Zschornack als Chefredakteurin der sorbischen Kulturzeitschrift Rozhlad im Domowina-Verlag tätig. Seit August 2011 arbeitet sie als Entwicklungsdramaturgin im Sorbischen National-Ensemble in Bautzen.

Von der Stiftung für das sorbische Volk wurde Eva-Maria Zschornack am 15. Oktober 2011 der Förderpreis zum Ćišinski-Preis für ihre Leistungen auf dem Gebiet der sorbischen Kinderliteratur und ihr Wirken als Bühnenautorin verliehen.

Christian Herrmann

Technischer Leiter

technik[at]theater-bautzen.de

Tel.: +49 3591-584 240

Kathleen Grunau

Gewandmeisterin

schneiderei[at]sne-gmbh.com

Tel.: +49 3591-358 122